designforum-arnsberg.net

designforum-arnsberg.net

Designinfos: Ausbildung/Berufsbilder

Ausbildung / Berufsbilder | designforum-arnsberg.net

    Auf dieser Seite gibt es Informationen über das Berufsbild des Mediengestalters.

Kontakt

Wenn du dich genauer informieren möchtest, nimm einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf deine Fragen.

Designforum Arnsberg e.V.
Möhnestraße 59
59755 Arnsberg
Telefon: +49 2932 701203
kontakt@designforum-arnsberg.net
www.designforum-arnsberg.net

Mediengestalter

Antworten zum Bereich Mediengestaltung von Torsten Ahlers.

a) Was macht ein Mediengestalter?
Ein Mediengestalter erarbeitet in Absprache mit seinem Auftraggeber Konzepte/Projekte um sie anschliessend selbst oder in einem Team umzusetzen. Er entwirft dabei Logos, interaktive Oberflächen und Printprodukte. Die Abstimmung von Farben und Grafiken aber auch die Erarbeitung von denkbaren Funktionalitäten spielen dabei eine große Rolle. Zum Teil handelt es sich bei den Projekten um Teilabschnitte, die in vorhandene oder vorgegebene Raster integriert werden müssen. Beim Mediengestalter steht aber immer die handwerkliche Arbeit im Vordergrund.

b) Wie kann man sich auf das Studium vorbereiten? (Hast Du ein Praktikum absolviert? Hältst Du das für sinnvoll? Ist eine abgeschlossene Ausbildung von Vorteil? Wenn ja: in welchem Bereich?)
Möglichst gute Grundkenntnisse in den wichtigsten „Creativ“-Programmen, möglichst sicherer Umgang mit WIN/MAC, Fremdsprachenkenntnisse (englisch!, russisch oder sogar chinesisch).

c) Welche Inhalte vermittelt die Ausbildung?
konzeptionelles und kreatives Arbeiten nach klaren Vorgaben, Umgang mit Hard- und Software, aus Ideen Projekte werden zu lassen, Improvisationstalent und pragmatisches Handeln in alle Lagen ;-)

d) Welche Anforderungen stellt der Beruf (technisches Wissen, handwerkliches Können, etc.)? Welche Eigenschaften sollte jemand haben, der Mediengestalter werden möchte?
Offenheit, Loyalität, Kommunikationsfähigkeit, die Bereitschaft sich kreativen Freiraum durch Routinearbeiten zu schaffen, Furchtlosigkeit und Geduld gegenüber den Auftrag- und Arbeitgebern, Zuhören können, die Fähigkeit in Bildern aber auch in Konzepten zu denken, gutes Farb- und Raumgefühl aber auch eine generelle Beziehung zu Technik.

e) Was würdest Du jemandem raten, der gerne Mediengestalter werden möchte?
Praktika in entsprechenden Betrieben, um die Realität und die verschiedenen Arbeitsweisen kennenzulernen.

f) Gibt es Schwierigkeiten/Dinge in Deinem Beruf, auf die Du gerne besser vorbereitet worden wärst/über die Du Dir gewünscht hättest, aufgeklärt worden zu sein?
Den realen Berufsalltag.

g) Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?
Nahezu frei zu sein.